Kosmetik im Vergleich zu Medizinischen Kosmetika

Haut SerumMan kann alles zwischen €5 und €500 für ein Wundercreme-Töpfchen ausgegeben, das behauptet, dass es feine Linien verbannen und uns über Nacht 20 Jahre jünger machen wird…richtig?

Wir waren haben sowas alle schonmal gekauft, fasziniert von der hübschen Verpackung, dem herrlichen Duft, den kühnen Behauptungen, dem saftigen Preisschild und der neuesten Promi-Werbung, also muss es klappen… die Werbung dafür ist wunderschön, überhaupt nicht airbrushed! Ehe Sie sich versehen, haben Sie noch eine weitere Feuchtigkeitscreme, die Sie dieser wachsenden Kollektion hinzufügen können.

Die Frage ist nur: Liefert sie die Ergebnisse, die Sie sich wünschen? Stellen Sie sich diese Fragen:

  • Haben Sie Veränderungen an Ihrer Haut festgestellt, und sind diese Veränderungen messbar und lang anhaltend?
  • Haben Sie eine eingehende Konsultation durchgeführt und einen Hautspezialisten aufgesucht?
  • Haben Sie die Hautpflege selbst verschrieben?
  • Enthält sie Wirkstoffe oder ist es eher der Geruch und das Gefühl, das Sie mögen?
  • Haben Sie ein Foto gemacht, um Ihre Ergebnisse zu verfolgen?

Also, meine Lieben, ich möchte die Dinge richtigstellen und Ihnen helfen, zwischen dem Unsinn und dem Wert zu unterscheiden, damit Sie wirklich die Ergebnisse erzielen können, die Sie sich wünschen, und damit Sie Ihre Haut mit Stolz tragen können und aufhören, Geld und Zeit zu verschwenden!

Wir werden über den Unterschied zwischen kosmetischer Hautpflege (rezeptfrei, selbst verschrieben) und Kosmetische Arzneimittel Hautpflege (nur Beratung, von einem Hautspezialisten verschrieben) sprechen.

Kosmetika aus der Drogerie

Kosmetika sind Produkte, die Sie über den Ladentisch kaufen können oder im Internet in Kosmetik Online Shops wie Parfumdreams oder anderen Beauty Shops sogar mit kostenlosem Versand bestellen und die in der Regel in Schönheitsabteilungen, Supermärkten und Kaufhäusern verkauft werden. Kosmetikprodukte bieten ein vorübergehendes Ergebnis, vielleicht eine schnelle Fixierung und helfen, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten. Sie dringen nur in die erste Hautschicht (abgestorbene Hautzellen) ein und dürfen die Hautzellen nicht verändern, weshalb sie selbst verschrieben werden können und so leicht erhältlich sind. Die Inhaltsstoffe mögen zwar einige Wirkstoffe enthalten, aber sie müssen in niedrigen Dosen vorliegen und dürfen nicht so weit eindringen, dass sie eine physikalische Veränderung in der Hautzelle bewirken.

Der Kosmetikmarkt ist riesig mit viel Hype, riesigen Marketingbudgets und hübschen Verpackungen. Der Preis, den Sie bezahlen, spiegelt sich nicht immer im Ergebnis wider, das Sie erhalten werden. Betrachten Sie sie als ein Verwöhnprodukt.

Kosmetische Arzneimittel – Wissenschaftliche Hautpflege mit medizinischem Ursprung

kosmetika mit aktiven Wirkstoffen

Arzneiähnliche Hautpflegeprodukte sind Produkte, die von einem Hautpflegespezialisten verschrieben werden müssen, da die Inhaltsstoffe sehr aktiv sind und tiefer in die Hautzellen eindringen, um einen messbaren Unterschied zu machen und Ergebnisse zu erzielen.

Kosmetische Arzneimittel schließen die Lücke zwischen Medizin und Kosmetik, so dass Sie die Ergebnisse ohne Ausfallzeiten erzielen. Der Grund, warum sie so effektiv wirken, liegt darin, dass sie Ihrer individuellen Haut verschrieben werden, die Inhaltsstoffe in die 5. Hautschicht (die lebende Schicht) eindringen und die Inhaltsstoffe in wirksamen Dosen vorliegen (die Menge und die Art der Absorption ist der Unterschied zwischen Ergebnis und keinem Ergebnis). Helden-Inhaltsstoffe, auf die Sie in Ihren medizinischen Kosmetika achten sollten, sind:

  • Vitamin A – Der heilige Gral der Hautpflege, denn dieser Inhaltsstoff hilft bei der Normalisierung der Hautzellen, jeder braucht Vitamin A auf seiner Haut!
  • Vitamin C – Unverzichtbar zum Schutz, zum Ausgleich der Farbe und zur Förderung der eigenen Kollagenproduktion.
  • Hylauronsäure – Unverzichtbarer natürlicher Feuchtigkeitsspender und praller. Bindet Wasser in der Haut.
  • Peptide – Die Bausteine für Proteine wie Kollagen. Hallo glattere, prallere Haut.
  • Antioxidantien – Man braucht eine ganze Brigade davon, um die Haut zu schützen.
  • AHA’s – Arbeiten mit der Haut, um die Ansammlung abgestorbener Hautzellen zu schmelzen.

Deshalb kaufe ich Alcina-Produkte und Cremes mit Retinoiden, da sie alle diese Inhaltsstoffe enthält, und schaue mir die Ergebnisse an, die sie liefert….

Wenn Sie also ein Produktjunkie, ein Produktmissbraucher oder ein Kosmetikanwender sind, ist es an der Zeit, dass Sie die Änderung vornehmen und sich zu Ihrer Beratung anmelden, um Ihre Hautpflegereise zu echten Ergebnissen zu beginnen.