High Fashion im Sommer 2016 – meine Favourites

weisse bluseIn den großen Mode-Metropolen präsentierten die Designer ihre unterschiedlichen Sommerkollektionen. Besonders beeindruckt haben mich die vielen Varianten, einen Mode-Klassiker, wie die weiße Hemdbluse, neu zu interpretieren. Doch am besten gefielen mir die Lingerie-Kleider, die in verschiedenen Varianten sehr zahlreich auf den Laustegen vertreten waren.

Wenn man auf High Fashion auch im Büroalltag nicht verzichten will, bietet sich die weiße Bluse als ideales Kleidungsstück an. Meine beiden Favoriten sind die überschnittene, ärmellose Variante von Perret Schaad sowie die langärmelige Version von Phillip Lim, die Rüschenverzierung an den Längsseiten der Ärmel aufweist. Beide Oberteilen sind sehr extravagant, aber lassen sich trotzdem sehr gut zu Röcken und Hosen kombinieren.

Weiße Blusen und Pastelltöne sind wieder in

Meine persönlichen Favoriten sind allerdings die seidig glänzenden Lingerie-Kleider, die sehr feminin und aufreizend wirken. Längere Kleider in Pastelltönen, die zum größten Teil aus Satin und Spitze gearbeitet sind, gibt es von Alexander Wang, , Balanciga, Calvin Klein, Emilio Pucci und Fashion von 3.1. Phillip Lim. Das von Haider Ackermann entworfene Kleid gefällt mir vor allem aufgrund seiner Farbe. Es ist aus einem sehr schönen, fliederfarbenem Satin genäht und an seinem unteren Saum mit schräg verlaufender, breiter, schwarzer Spitze versehen.

Eine weitere interessante Variante des Lingerie-Kleides stammt von Céline. Hier macht der farbliche Kontrast zwischen dem gerade geschnittenen Kleid aus weißem Satin und der breiten schwarzen Spitze am tiefen Dekolletee und am Saum, den Reiz dieses Teiles aus.

Doch am allerbesten gefallen mir die kurzen Lingerie-Kleider. Meine absoluten Favoriten sind das pastellfarbene Kleidchen von Chloé, welches mit weißer Zickzack-Spitze umrandet ist sowie die Variante von Koché, die aus rosafarbener Spitze gearbeitet ist. Letztendlich weisen diese beiden Teile genau die Eigenschaften auf, die ein Sommerkleid haben sollte. Sie sind leicht, luftig und zeigen viel Haut. Besonders begeistert hat mich, dass, wie uns die Bilder von den Modeschauen verdeutlichen, das Spitzenkleidchen von Koché auch ausgezeichnet zu einer blauen Jeans passt.